Aktuelles

 

Integration von Kindern aus Flüchtlingsfamilien

Forschungsprojekt der Friedrich-Alexander-Universität in Kooperation mit dem Diakonieverein Hiltpoltstein und dem Bildungsbüro des Landkreises

Projekt Fluechtline a1  

In Kooperation mit dem Institut für Buchwissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg und dem Bildungsbüro Forchheim hat die Akademie für Ganztagsschulpädagogik ein Forschungsprojekt begonnen, das sich der Mediennutzung bei Flüchtlingskindern widmet.

 In der ersten Projektphase beschäftigt sich die Projektgruppe unter Leitung von Heike Schütz und Dr. Volker Titel zunächst mit der theoretischen Analyse des  Themenfeldes. Der sich anschließende Schwerpunkt des Projektes beinhaltet eine Fallstudie in der Mittel- und Realschule Gräfenberg, wo derzeit zehn Flüchtlingskinder in die Regelklassen aufgenommen sind.

 

_____________________________________________________

Der Diakonieverein Hiltpoltstein e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. 

Der Verein will eine zeitgemäße Form der Diakonie ausüben und überall dort tätig werden, wo Menschen seiner Hilfe und Betreuung bedürfen.

 

Der Diakonieverein Hiltpoltstein e.V. ist Mitglied

- des Diakonischen Werkes Bayern

- der Evangelischen Jugendsozialarbeit Bayern, ejsa

- der Bildungsinitiative FOrsprung Forchheim.

 

Die Diakonie ist einer der sechs großen freien Wohlfahrtsverbände in Deutschland. Gemeinsam mit ihnen sowie den öffentlichen Trägern - den Bezirken und Kommunen - sichert sie die soziale Grundversorgung in Deutschland.